Kultur

Dieter Pfister

Raum – Gestaltung – Qualität
am Beispiel historischer Hotels

Nachhaltige Kommunikation durch authentische Raumgestaltung


Was macht, ganz grundsätzlich, die Qualität einer Raumgestaltung aus und was sind die Folgen mangelnder Qualität für Marketing und die Kommunikation? Wie kann man diese Qualität definieren und analysieren? Und was bedeutet das alles angewandt auf historische Hotels? Die vorliegende Studie gibt Antworten auf diese Fragen. Nach einer Einführung über die Rezeptionsgeschichte von historischen Hotels in der Schweiz von Roland Flückiger-Seiler, wird am Beispiel des Jugendstilhotels Paxmontana in Flüeli-Ranft die Analyse der Raumgestaltungs-Qualität und der historischen Authentizität exemplarisch und anschaulich dargestellt. Dann werden die Resultate der Analysen der Raumgestaltung von 23 historischen Hotels in der Schweiz zusammengefasst. Dieser empirische Teil der Studie basiert auf einem Grundmodell nachhaltiger Raumauffassung, das im Theorieteil wissenschaftlich begründet wird. Die Studie wurde vom Staatssekretariat für Wirtschaft seco als InnoTour-Projekt finanziell unterstützt.

 

1. Auflage 2004

ISBN 3-906129-20-7
206 S., 56 Abb. br.
Preis: vergriffen